„Max Topas“ gewinnt beim 30. Bielefelder Kinderfilmfest

Hauptdarsteller Max verewigt sich neben der Siegertrophäe in das Gästebuch des Lichtwerks

Heute durften wir für „Max Topas – Das Buch der Kristallkinder“ den „Fliegenden Fuchs“ für den Besten Film im Wettbewerb des 30. Bielefelder Kinderfilmfests entgegennehmen. Die Jury hat „Max“ mit knappem Vorsprung vor dem musikalischen Roadmovie „Thilda“ auf den ersten Platz gewählt. Hauptdarsteller Max bekam auf der Bühne im großen Saal des „Lichtwerks“ nicht nur die Siegertrophäe in die Hand, sondern anschließend auch noch jede Menge Stifte, um einige Dutzend Autogramme zu schreiben. Und nebenbei hat uns das Bielefelder Publikum auch noch auf den 3. Platz des Publikumsentscheids gewählt. Wir freuen uns unglaublich über diesen Erfolg für unseren ungewöhnlich produzierten kleinen Abenteuer-Spielfilm und hoffen, dass dieser Preis noch ein paar Kinos und Festivals mehr auf die Abenteuer des kleinen Max Topas aufmerksam macht!

Nach der Preisverleihung und der Vorführung des Siegerfilms mussten noch reichlich Autogramme geschrieben werden …

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .