Wir haben ein UFO gesehen!

Gestern abend sind meine Familie und ich mit dem Spätflieger aus dem mallorquinischen Osterurlaub zurück gekommen. Nachdem wir die Kinder ins Bett gebracht haben, hat es meine Frau und mich noch auf einen Wein auf die Dachterrasse verschlagen, es war ja eine ungewöhnlich warme Aprilnacht. Und als wir so mit dem Glas in den Sternenhimmel schauten, sah meine Frau plötzlich eine merkwürdige Lichtformation am Himmel. Sie kam aus westlicher Richtung und es war eine Art dreieckiger Flugkörper, der von unten durch eine Beleuchtung in der Form zu erkennen war. Das Objekt flog mit relativ hoher Geschwindigkeit in vermutlich mittlerer Höhe und war etwa einige Sekunden zu sehen, bis es für uns hinter dem Häuserhorizont der Düsseldorfer Altstadt verschwunden war. Es war 00:55 Uhr, also wir das Objekt sahen, und es sah so ähnlich aus, wie das Objekt, das jemand 2010 in Irland gefilmt hatte (siehe YouTube-Video unten). Allerdings hatte unseres am Rand jeweils ein Licht mehr und flog vermutlich deutlich tiefer.

Wir haben versucht herauszufinden, was das gewesen sein kann, haben aber nichts finden können. Wir haben die Sichtung dann an an die Gesellschaft zur Erforschung des UFO-Phänomens (GEP) e.V. gemeldet. Dort ist es unter der Fallnummer 20150411 A dokumentiert und auch dort hatte man keine Idee, was für ein Flugobjekt das gewesen sein könnte.

Vor dem Hintergrund meines Films „Die Eylandt Recherche“ erscheint das wie eine verspäteter Marketinggag, ist  aber tatsächlich so vorgefallen. Vielleicht klärt sich ja eines Tages, um was es sich handelte. Ein unbekanntes Flugobjekt ist ja noch lange nichts Außerirdisches.

 

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .